Rahmenbedingungen

Die Gemeinschaftsschule mit Oberstufe Kellinghusen gehört dem Schulverband Kellinghusen an. Das Hauptgebäude wurde 1974 erbaut und befindet sich in einem guten baulichen Zustand. Inzwischen wurden zwei neue zusätzliche Gebäude errichtet, von denen das letzte 2008 seiner Bestimmung übergeben wurde.

Zur Zeit besuchen ca. 800 Schülerinnen und Schüler die Schule. Die Hälfte der Schülerinnen und Schüler erreicht uns als Fahrschüler aus den umliegenden Gemeinden und Städten. Insgesamt hat die Gemeinschaftsschule ca. 39 Klassen. Die Raumausstattung umfasst 11 Lernwerkstätten, ein grünes Klassenzimmer im Schulwald, Biologie-, Chemie- und Physikräume mit großer Vorbereitungszone, Technik-, Kunst-, Haushaltslehre-, Textillehre-, Computer-, Lichtbild-, Musik- und Gruppenräume, ein Forum mit Bühne und professioneller Technik, eine Sporthalle (Drittelmöglichkeit), einen Sportplatz mit 400-Meter-Bahn und einen Multifunktionsplatz, eine Streuobstwiese und sechs Bienenvölker. Die Schule ist barrierefrei, sie verfügt über einen Fahrstuhl und eine behindertengerechte Toilette.

Insgesamt arbeiten ca. 70 Lehrkräfte (Gym, RS, HS, BS, Föz) und mehrere LiV an der Gemeinschaftsschule mit Oberstufe Kellinghusen. Das Schulleitungsteam besteht aus dem Schulleiter und seiner Vertreterin sowie drei Koordinatoren, einem Oberstufenleiter mit Assistenz, einem Assistenten für den Stundenplan und einen Assistenten für den Wahlpflichtunterricht. Die GMS mit Oberstufe ist MINT-Schule Schleswig-Holstein, Schule ohne Rassismus, DaZ-Zentrum und Referenzschule für einen offenen Ganztagsbetrieb sowie anerkannte Mofa-Ausbildungsschule mit fünf schuleigenen Mofas. Drei Schulsozialarbeiter betreuen die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte. Eine Cafeteria für eine warme Mittagsmahlzeit ist vorhanden. Unterricht und Nachmittagsbetreuung finden in der Zeit von 8.00 Uhr bis 15.15 Uhr statt. Der Unterricht ist in 90 Minuten Takten rhythmisiert, mit 20 Minutenpausen und einer Mittagspause von 35 Minuten.