Abschlussprüfungen finden wie geplant statt

Wie aus der Beratung der Kutusministerkonferenz vom 25.03.2020 hervorgeht, sollen sämtliche Abschlussprüfungen nun doch zu den ursprünglich geplanten Terminen (s. Terminkalender) stattfinden. Das betrifft die Abiturprüfungen sowie die ESA- und MSA- Prüfungen.

Lediglich die schriftlichen Abiturprüfungen im Profilfach sind auf den 21. April 2020 verlegt,

und die Abitur-Sprechprüfungen in Englisch finden am 26. und 27. Mai statt.

Die Projektpräsentationsprüfungen im 9. Jahrgang sind auf den Zeitraum 18.05 - 20.05.2020 sowie 28.05. - 29.05. verlegt.

Über eine Verschiebung der ESA- und MSA-Prufüngen wird nachgedacht. Momentan geht das Ministerium davon aus, das die Prüfungen im Mai stattfinden werden.

Einen neuen Termin für die Herkunftssprachenprüfung gibt es bisher nicht.

Diese Regelungen gelten vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen.

Zurück