Fachbereich Darstellendes Spiel

Theaterarbeit an unserer Schule

Seit der ersten Aufführung unserer Eigenproduktion "Alice - Das Musical" im Jahre 2011 hat sich neben der schon lange bestehenden Theaterarbeit das Projekt "Musical" kontinuierlich weiterentwickelt. 2012/13 kam unsere zweite Produktion "Schlimmes Ende" zur Aufführung und 2014/15 haben wir "Alice" ein zweites Mal auf den Spielplan gesetzt. Parallel dazu entstand  die CD "Alice -Das Musical" mit den selbst geschriebenen Songs der Originalaufführung sowie einigen weiteren Liedern, die erst im Zuge der Wiederaufnahme entstanden sind. Zum Ende des Schuljahres 2016/17 haben wir mit "Ach du Shreck" Die Schöne ist ein Biest!" unser drittes Musicalprojekt erfolgreich auf die Bühne gebracht. Mit jeder Aufführungssequenz kamen weitere technische, darstellerische und musikalische Elemente dazu, und wir haben alle viel gelernt.

In den Jahren zwischen den Musicalaufführungen haben wir Theaterstücke auf die Bühne gebracht, seit 2012 grundsätzlich nur noch Eigenproduktionen. Im letzten Jahr entstand mit "Es ist nie zu spät" erstmalig ein Theaterstück komplett in Schülerverantwortung unter der Leitung der Oberstufenschüler Jan Torben Schunck und Jan Pfeiffer.

Die lebendige Theaterszene an unserer Schule zeigt sich jedoch auch in zahlreichen weiteren - größeren und kleineren - Produktionen und Aktionen. So sind aus dem Deutschunterricht der Oberstufe bereits zwei sehr erfolgreiche literarische Abende hervorgegangen.

Am Präsentationstag 2016 sorgte eine Aktion des 8. Jahrgangs (WPU Darstellen & Gestalten) für Aufruhr: Im Keller der GMSmO eröffnete ein Dungeon augenzwinkernde Einblicke in die "dunkle Vergangenheit unserer Schule". Das Gruselkabinett erfreute sich außerordentlicher Beliebtheit bei Jung & Alt, die Besucher nahmen bis zu zwei Stunden Wartezeit in Kauf.

Im Schuljahr 2016/17 gab es neben dem Musical noch weitere Aktivitäten: Nach mehreren Poetry-Slams in den vergangenen Jahren haben wir am 23.06.2017 erstmalig eine Theatersportveranstaltung durchgeführt, in der sich die Theaterkurse des 9. und 12. Jahrgangs einen heißen und sehr unterhaltsamen Improvisationswettkampf lieferten. Engagiert und ernsthaft präsentierte sich der DSP-Kurs des 11. Jahrgangs am 19.07.2017 während der SOR-Tage mit seiner Inszenierung "Mach doch mal die Augen auf!", einer Szenencollage zum Thema "Gewalt".

Weitere Informationen zu den einzelnen Projekten gibt es hier

Darstellendes Spiel im Unterricht

In Klasse 7 - 10  wird das Fach Darstellendes Spiel im WPU I "Darstellen & Gestalten" vierstündig unterrichtet. In diesem Kurs erwerben Schülerinnen und Schüler die Grundlagen des darstellenden Spiels und haben Gelegenheit, in vielfältiger Weise ihre gestalterischen Fähigkeiten zu erproben und zu erweitern. Neben dem Theaterspiel beinhaltet der Kurs deshalb auch Elemente der Fächer Sport, Musik, Textillehre, Technik und Kunst.

Auch in der Oberstufe kann Darstellendes Spiel als Kurs gewählt werden, momentan noch alternativ zu Musik und Kunst. Der Kurs ist auch für Schülerinnen und Schüler offen, die in der Mittelstufe einen anderen WPU I gewählt haben.

Für die Unterstufe ist in Zukunft ebenfalls ein Wahlpflichtkurs Darstellendes Spiel geplant.

Zudem besteht für alle Alterstufen die Möglichkeit, im AG-Bereich Theater zu spielen.

Beschreibung des WPU I: Darstellen & Gestalten